Kunststoff-Lichtplatten als Balkonüberdachung

In unserem Online-Shop bieten wir unter anderem auch einschalige Lichtplatten und Stegplatten an. Wussten Sie, dass Sie diese auch als Balkonüberdachung verwenden können?

Gerade jetzt in der regnerischen und stürmischen Herbst- und Winterzeit wäre es doch schön, wenn Sie auch bei schlechtem Wetter Ihren Balkon nutzen können um ein wenig frische Luft zu schnappen und vielleicht sogar das ein oder andere kleine Schneegestöber zu genießen.

Das geht am besten, wenn der Balkon von oben mit einer Überdachung geschützt ist. Dafür eignen sich zum Beispiel unsere einschaligen Lichtplatten oder Stegplatten. Diese sorgen dann auch im Sommer dafür, dass immer noch genügend Sonne durch die Überdachung scheinen kann.

Wir bieten die Lichtplatten aus den Materialien PVC, Polycarbonat und Acrylglas an. Alle drei Sorten können für eine Balkonüberdachung verwendet werden. Zusätzlich können Sie auch zwischen verschiedenen Farben, Formen und Stärken wählen, so dass Sie Ihre Balkonüberdachung selbst individuell gestalten können!

stegplatten-referenz-11

 

Kennen Sie schon unseren neuen Topseller?

Suchen Sie für Ihre Terrassenüberdachung oder für Ihren Carport neue, günstige Lichtplatten? Oder möchten Sie eventuell ein Vordach mit einem optisch ansprechenden, aber dennoch preiswerten Material eindecken? Dann können wir Ihnen unseren neuen Topseller aus PVC anbieten!

Dieser Topseller aus PVC hat eine Stärke von 1,0mm, hat die bekannte Wellenform und ist klarbläulich. Klarbläulich sind alle unsere hellen PVC-Lichtplatten, da das Material an für sich diesen leichten Blaustich hat, PVC ist nie komplett glasklar. Der Lichtdurchlass liegt bei ca. 85%!

Das Material PVC hat eine hohe Ammoniakbeständigkeit, weswegen es oft für die Landwirtschaft eingesetzt wird. Aufgrund des guten UV-Schutzes und der Temperaturbeständigkeit wird es allerdings auch häufig für andere Überdachungen, wie z.B. Carports oder Gewächshäuser verwendet.

Wenn Sie also eine gute Lichtwellplatte für einen kleinen Preis suchen, dann ist diese PVC Lichtplatte die richtige Entscheidung für Sie!

vlf-lichtplatte-pvc-76-18-sinus-glasklar

 

 

Temperaturbeständigkeit bei Lichtplatten

Der Hochsommer steht kurz bevor. Das heißt, nicht nur wir Menschen müssen die Wärme aushalten, sondern auch die Lichtplatten auf unseren Terrassenüberdachungen oder Vordächern. Doch wie viel Hitze halten die Lichtplatten aus den Materialien PVC, Polycarbonat und Acryl eigentlich im Sommer aus? 

Unsere Lichtplatten sind alle bis zu einem bestimmten Wert temperaturbeständig, was bedeutet, dass Sie bis zu diesen Temperaturen widerstandsfähig bzw. unempfindlich und formstabil sind. Bei den PVC Lichtplatten beträgt der Wert max. 60°C, bei den Lichtplatten aus Acryl ist es schon etwas mehr: 100°C und den höchsten Wert haben die Lichtplatten aus Polycarbonat mit ca. 120°C. Falls die Dächer sich also nicht bis zu diesen Werten erhitzen, sind die Lichtplatten immer noch beständig und verformen bzw. verfärben nicht. Bitte beachten Sie dabei aber auch die Unterkonstruktion. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: https://dwz-shop.blog/2015/07/17/darum-ist-die-farbe-der-unterkonstruktion-so-wichtig/

Wichtige Info: Diese Angaben beziehen sich auf Lichtplatten, die ordnungsgemäß lt. Montageanleitung auf Dächern bzw. an Wänden montiert wurden. Lichtplatten, die im Stapel auf dem Boden liegen, halten deutlich weniger Hitze aus. Auch wenn es nur für eine kurze Zeit ist, manchmal reicht schon eine halbe Stunde. Bitte achten Sie darauf, dass die Lichtplatten zu keiner Zeit in einem Stapel in der Sonne liegen! Dadurch könnte ein Hitzestau entstehen, der dafür sorgt, dass sich die Platten verformen.

Polycarbonat Lichtplatten Referenz

Ammoniakbeständig: Welches Material?

Wenn Sie z.B. einen Stall für Kühe oder Pferde neu eindecken möchten, dann müssen Sie auch darauf achten, ob das Material für diese Dacheindeckung ammoniakbeständig ist. Wir empfehlen daher folgende Materialien:

Bei Lichtplatten ist es ratsam das Material PVC (Polyvinylchlorid) zu verwenden. PVC ist komplett ammoniakbeständig und daher gut für die Landwirtschaft geeignet. Zudem ist PVC schlagzäh und witterungsbeständig.

Wenn Sie keine Lichtplatten verwenden möchten, dann empfehlen wir Ihnen unsere Faserzementwellplatten. Auch dieses Material ist komplett ammoniakbeständig, zudem sehr belastbar, nicht brennbar und sehr umweltfreundlich.

Sie können diese beiden Materialien auch zusammen verwenden. Für die Faserzementplatten gibt es passende PVC Lichtplatten im gleichen Profil. So haben Sie zusätzlich noch Lichtdurchlass in Ihrem Stalldach, da freuen sich auch die Tiere.

Zuschnitte bei Lichtplatten

In unserem Online-Shop ist es möglich die einschaligen Lichtplatten und Stegplatten direkt auf Ihre Wunschlänge zu bestellen. Sie wählen die nächst größere Standardlänge aus und tippen dann die gekürzte Wunschlänge ein, ganz schnell und einfach und gratis! Die Reststücke werden ebenfalls mitgeliefert. Doch wenn Sie selbst noch etwas schneiden möchten, z.B. die Breite oder Schrägschnitte, dann muss einiges beachtet werden.

Wir unterscheiden da zwischen den Materialien wie folgt:

PVC und Polycarbonat: Mit einer Handsäge mit feiner Zahnung oder mit einer elektrischen Handkreissäge (Geschw. 2500 Umdrehungen/ Min.) lassen sich die Platten leicht schneiden.

Acryl: Am besten geeignet ist eine Kreissäge mit einem ungeschränkten Vielzahlzahn-Sägeblatt für Hartmetalle. Ein Ausbrechen der Schnittkanten wird durch einen Anschlag verhindert.

Wichtig ist bei allen Materialien: Die Platten müssen während des Zuschnitts gut fixiert sein. So steht dem richtigen Zuschnitt nichts mehr im Wege.

lichtplatten_04

Welches Material hat die höchste Hagelbeständigkeit?

Wir bieten in unserem Online-Shop unter anderem drei verschiedene Materialien bei den einschaligen Lichtplatten und zwei Materialien bei den Stegplatten an. Doch welches Material ist das richtige, wenn Sie eine hohe Hagelbeständigkeit erwarten?

In diesem Sommer gab es wieder einige Regen- und Hagelschauer, weswegen leider so manche Terrassenüberdachungen oder Carports darunter leiden mussten. Wer bei einem Hagelschaden haftet, erfahren Sie übrigens hier: https://dwz-shop.blog/2018/01/26/hagel-oder-sturmschaden-was-ist-zu-tun/

Aber um von vornherein einen Hagelschaden zu vermeiden, wählen Sie am besten schon von Anfang an das richtige Material aus.

Wir empfehlen: Polycarbonat! Dieses Material ist das stabilste Material, welches wir anbieten können. Es ist sehr schlagzäh und quasi unzerbrechlich, die genauen Garantiebestimmungen finden Sie hier: https://www.dwz-shop.de/useruploads/files/garantien/dwz_garantie_vlf_lichtplatten.pdf

Polycarbonat bekommt von uns drei Smileys 😊 😊 😊 in unserer Tabelle für Materialeigenschaften, welche Sie hier sehen können.

2018-10-17 15_53_06-Günstige Terrassenüberdachungen und Dacheindeckungen

Lichtplatten vorbohren?

Wer einschalige Lichtplatten montieren möchte, muss dabei einiges beachten. Unter anderem muss genau überlegt werden wie weit die Schraublöcher vorgebohrt werden müssen.

Wir unterscheiden da zwischen PVC/ Polycarbonat und Acrylglas wie folgt:

vlf-lichtplatten-stufenbohrerPVC/ Polycarbonat:
– Bei Platten von bis zu 3m Länge sollten alle Bohrlöcher eine Bohrweite haben, die 3mm mehr beträgt als der Durchmesser des Befestigungsschaftes. Die Bohrweite vergrößert sich um 1mm je zusätzlichem Meter Länge bei längeren Platten. Hier bitte den Stufen- oder Kegelbohrer verwenden.

Acryl:
– Auch hier wird der Stufen- oder Kegelbohrer verwendet. Glatte Bohrlöcher sind wichtig, damit sich an der Stelle keine Risse bilden. Die Löcher sollten ca. 5mm größer sein als die verwendeten Schrauben, damit die Platten sich ausdehnen können.Sofern Alu-Kalotten zum Einsatz kommen beträgt der Bohrdurchmesser 14mm.

Wenn diese Angaben bei Montage berücksichtigt werden, sollte es bei der Ausdehnung der Platten keine Probleme geben.

Überlappungen bei Lichtplatten

Wenn einschalige Lichtplatten in der Breite oder in der Länge überlappt werden müssen, gibt es abhängig vom Material Unterschiede, die bei der Montage beachtet werden müssen.

Überlappungen bei Lichtplatten aus PVC und Polycarbonat
Bei dem Material PVC und Polycarbonat werden für die Montage meistens Abstandhalter und Schrauben verwendet um die Platten auf die Unterkonstruktion zu schrauben.
Die seitlichen Überlappungen werden ebenfalls mit Abstandhaltern und Schrauben geschraubt. Wir empfehlen mindestens einen Wellenberg zu überlappen.
Ebenso bei den Längsüberlappungen: Hier wird ebenfalls mit Abstandhalter und Schrauben gearbeitet. Bitte vermeiden Sie aber in Vierfach-Überlappungen zu schrauben!2018-06-15 10_04_02-dwz_montage_vlf_lichtplatten_gesamt.pdf

Überlappungen bei Lichtplatten aus Acryl
Bei dem Material Acryl werden die Lichtplatten immer mit Kalotten und Schrauben auf die Unterkonstruktion geschraubt. Anders als bei PVC und PC dürfen hier die seitlichen Überlappungen nicht verschraubt werden! Ebenso raten wir von der Verschraubung in der Längsüberlappung und Vierfach-Überlappung ab. Auch hier wird empfohlen mindestens einen Wellenberg zu überlappen. Hier muss also immer im Wellenberg vor der Überlappung geschraubt werden.

2018-06-15 10_03_38-dwz_montage_vlf_lichtplatten_gesamt.pdf

 

PVC – die preiswerte Alternative

vlf_lichtplatte_pvc_70-18_spundwand_glasklar_bronze_dwzBei unseren einschaligen Lichtplatten bieten wir unter anderem auch das Material PVC an. PVC gilt als das preisgünstigste Material, welches für mehrere Anwendungsbereiche sehr gut geeignet ist.

Bestes Beispiel: für die Landwirtschaft. Das Material PVC ist ammoniakbeständig, kann daher auch für Stallungen und landwirtschaftliche Scheunen bzw. Hallen verwendet werden. Zudem hat PVC eine gute Brandklasse, nämlich B1 und ist daher schwer entflammbar.

PVC Lichtplatten sind nicht glasklar, sondern haben immer noch einen leichten Blau-Stich dabei, man nennt diese Farbe also „klarbläulich“. Aus Bronze gibt es die Platten ebenfalls. Wählen können Sie hier zudem zwischen Wellen- und Spundwandplatten.

Wir bieten die einschaligen Lichtplatten aus PVC in mehreren Stärken an: 1,0mm; 1,2mm; 1,4mm; 1,5mm und 2,5mm. (Die Garantiebestimmungen sind von Stärke zu Stärke unterschiedlich)

Wenn Sie sich für PVC entscheiden, haben Sie ein solides Material zu einem günstigen Preis. 

 

Neues Video: Unterschiede Kunststoffe

Verpassen Sie nicht unser neustes Video: Unterschiede Kunststoffe

In diesem Video erklären wir schnell und einfach die Unterschiede der verschiedenen Kunststoffe PVC, Polycarbonat und Acrylat, die wir bei den einschaligen Lichtplatten, Stegplatten und Massivplatten in unserem Online-Shop anbieten können: www.dwz-shop.de 

Lehnen Sie sich zurück und schauen sich in Ruhe unser neues Video an:

Für weitere Videos sehen Sie sich gerne unseren YouTube-Kanal an: https://www.youtube.com/user/DWZdachundwandzeven/videos