Schrauben mit oder ohne Bohrspitze?

profilblech-montage-trapez-kalotteWir bieten in unserem Online-Shop verschiedene Schrauben an. Wir unterscheiden unter anderem auch zwischen den Bohrspitzen bei unseren Profilblechen aus Stahl und aus AluminiumSchrauben mit und Schrauben ohne Bohrspitze. Doch welche sollte man verwenden? Welche Vor- und Nachteile gibt es?

Bei Schrauben mit Bohrspitze haben Sie den Vorteil, dass Sie weniger Arbeitsaufwand haben und somit schneller mit der Montage fertig sind, denn mit diesen Schrauben müssen die Bohrlöcher nicht vorgebohrt werden. Die Schrauben können direkt durch die Bleche auf die Unterkonstruktion geschraubt werden.

Wenn Sie Schrauben ohne Bohrspitze verwenden möchten, ist hier der Vorteil, dass die Schrauben etwas preisgünstiger sind. Hier müssten allerdings alle Bohrlöcher noch vorgebohrt werden, was die Arbeitszeit etwas verlängert.

Generell können also beide Varianten für eine Dach- bzw. Wandmontage verwendet werden.

Was noch alles beachtet werden muss bei der richtigen Schraubenwahl, können Sie in unserem Beitrag „Immer die passenden Schrauben“ nachlesen.

 

 

Lichtplatten vorbohren?

Wer einschalige Lichtplatten montieren möchte, muss dabei einiges beachten. Unter anderem muss genau überlegt werden wie weit die Schraublöcher vorgebohrt werden müssen.

Wir unterscheiden da zwischen PVC/ Polycarbonat und Acrylglas wie folgt:

vlf-lichtplatten-stufenbohrerPVC/ Polycarbonat:
– Bei Platten von bis zu 3m Länge sollten alle Bohrlöcher eine Bohrweite haben, die 3mm mehr beträgt als der Durchmesser des Befestigungsschaftes. Die Bohrweite vergrößert sich um 1mm je zusätzlichem Meter Länge bei längeren Platten. Hier bitte den Stufen- oder Kegelbohrer verwenden.

Acryl:
– Auch hier wird der Stufen- oder Kegelbohrer verwendet. Glatte Bohrlöcher sind wichtig, damit sich an der Stelle keine Risse bilden. Die Löcher sollten ca. 5mm größer sein als die verwendeten Schrauben, damit die Platten sich ausdehnen können.Sofern Alu-Kalotten zum Einsatz kommen beträgt der Bohrdurchmesser 14mm.

Wenn diese Angaben bei Montage berücksichtigt werden, sollte es bei der Ausdehnung der Platten keine Probleme geben.