Terrassenüberdachungen aus Holz

Wie bereits im letzten Beitrag erwähnt, liefern wir seit kurzem auch die Produkte von SKAN HOLZ. Dazu zählen auch die Terrassenüberdachungen aus Holz. Wir möchten Ihnen heute erklären, was wir für Überdachungen anbieten und wo die Unterschiede liegen.

Pisa

Terrassenüberdachung Pisa

Die Terrassenüberdachung Pisa besteht aus Nadelholz und ist die preisgünstigste Überdachung, die wir anbieten. Für die Überdachung sind standardmäßig PVC Spundwandplatten vorgesehen. Sie können sie in Natur und im farblichen Anstrich Nussbaum erhalten.

 

Rimini/ Ravenna

Terrassenüberdachung RavennaBei diesen beiden Terrassenüberdachungen handelt es sich um Douglasie. Der einzige Unterschied zwischen den Überdachungen ist, dass Rimini einen Pfosten mehr hat, als Ravenna. Sprich Rimini mit 3 Pfosten und Ravenna mit 2 Pfosten. Als Dacheindeckung werden 16mm Stegplatten genutzt. Erhältlich in Natur, Nussbaum und Mahagoni.

Andria/ Ancona

Terrassenüberdachung Ancona

Andria und Ancona sind  Überdachungen aus Leimholz. Genau wie bei Rimini und Ravenna werden sie mit 16mm Stegplatten geliefert. Auch hier ist der einzige Unterschied die Anzahl der Pfosten. Diese Terrassenüberdachung bieten wir in Natur, Nussbaum, Mahagoni, Weiß und in Grau an.

Venezia/ Verona

Terrassenüberdachung Venezia

Hier ist die Besonderheit, dass die Überdachung in Wellenform ist. Geliefert werden sie mit 10mm Stegplatten. Zusätzlich können Sie wählen zwischen Natur, Nussbaum, Mahagoni, Weiß oder Grau. Ebenfalls mit drei oder zwei Pfosten erhältlich.

Siena/ Sanremo

Terrassenüberdachung Siena

Diese Überdachungen sind freistehend. Als Dacheindeckung sind 16mm Stegplatten vorgesehen. Die Leimholzkonstruktion können Sie in Natur, Nussbaum, Mahagoni, Weiß und Grau bestellen.

 

Tivoli/ Florenz

Terrassenüberdachung Tivoli

Auch diese Terrassenüberdachungen sind freistehend. Genau wie bei Venezia und Verona in Wellenform. Die Dacheindeckung besteht aus 10mm Stegplatten und ist auch im farblichen Anstrich zu erhalten.

Qualität seit 1979

Seit Anfang diesem Jahres bieten wir das komplette Sortiment von SKAN HOLZ an. SKAN HOLZ ist bekannt für hohe Qualität, stabile Konstruktionen, große Auswahl an Produkten, attraktives Preis-Leistungsverhältnis und vielem mehr!

Zu den Produkten gehören Terrassenüberdachungen, Carports, Garagen, Pavillions, Blockbohlenhäuser und Vordächer. Diese können Sie in verschiedenen Varianten, Größen und Farben erhalten.

Wir werden Ihnen hier in den nächsten Wochen die einzelnen Produkte genauer erläutern. Zuerst einmal möchten wir Ihnen die verschiedenen Holzarten etwas näher bringen, damit Sie sich für das richtige Holz entscheiden können!

 

 Nadelholz – unbehandelt

Nadelholz unbehandelt

Unter Nadelholz versteht man technisch getrocknetes, endlos verleimtes, massives Fichtenholz. Besondere Eigenschaften von dieser Holzart sind die Risse, Äste und leichte Verdrehungen, diese spiegeln den Charakter der Materialien wider. Fichtenholz muss zusätzlich noch mit einem Holzschutz behandelt werden. Dieser                                           schützt vor Pilz- und Insektenbefall.

Nadelholz – imprägniert

Nadelholz imprägniert

Imprägniertes Nadelholz erhält eine grünliche Farbe durch die Behandlung mit in Wasser gelösten Metallsalzen. Daher ist hier kein Holzschutz notwendig, da diese Imprägnierung gegen Pilze und Insekten schützt. Allerdings ist hier kein UV-Schutz vorhanden und somit gibt es keinen Schutz gegen Vergrauen der Oberfläche.

Leimholz – unbehandelt

Leimholz unbehandelt

Leimholz ist ein aus mehreren Schichten (Lamellen) verleimter Gesamtquerschnitt. Es entsteht ein tragfähiges Bauteil, welches gegenüber natürlich gewachsenem Holz eine höhere Belastbarkeit und eine geringere Neigung zu Rissbildung oder Verdrehen vorweist. Zudem muss auch dieses Holz muss mit einem zusätzlichen                                                Holzschutz behandelt werden.

Douglasie – unbehandelt

Douglasie unbehandelt

Hier handelt es sich um technisch getrocknete Douglasie, welche eine hohe Oberflächenhärte aufweist. Wie auch beim Nadelholz bilden hier die Risse, Äste und leichte Verdrehungen den Character dieser Holzart.