Der richtige Dachlattenabstand

Bevor man sich das Dach eines Carports oder z.B. von einer großen Scheune bestellen möchte, muss man sich zuerst einmal Gedanken über die Unterkonstruktion machen. Denn alle unsere Profilbleche, Lichtplatten und Faserzementplatten möchten gut unterstützt werden!

Bei jedem Profil ist der Dachlattenabstand unterschiedlich. Daher muss man sich vorher gut informieren.

In unserem Online-Shop finden Sie bei jedem Artikel unter „Technische Details“ den max. Unterstützungsabstand der ausgewählten Dacheindeckung. Dieser ist immer berechnet mit einer bestimmten Belastung, die Sie dort ebenfalls raus lesen können.

Für unsere Trapez- und Wellbleche bieten wir zudem eine ausführliche Belastungstabelle an. Diese können Sie ebenfalls in unserem Online-Shop unter „Montage und Garantie“ finden.

Belastungstabelle

 

Wichtig: Lichtplatten nicht in der Sonne lagern!

Dieses Jahr haben wir einen so heißen Sommer wie schon lange nicht mehr. Daher passiert es leider immer öfter, dass einschalige Lichtplatten vor Montage versehentlich in der Sonne im Stapel liegen und dadurch verformen.

Auch wenn es nur für eine kurze Zeit ist, manchmal reicht schon eine Stunde. Bitte achten Sie darauf, dass die Lichtplatten zu keiner Zeit in einem Stapel in der Sonne liegen! Dadurch könnte ein Hitzestau entstehen, der dafür sorgt, dass sich alles verformt. Es ist danach nicht mehr möglich, die Platten wieder in ihre Ursprungsform zu „biegen“.

Wir empfehlen folgenden Lagerhinweis: Die Platten sollten vor Sonnenlicht und Nässe geschützt und dementsprechend gelagert werden. Die Platten sollten auf ebener Unterlage gut belüftet gelagert werden und mit wasser- und lichtundurchlässigen hellen Abdeckungen, z. B. einer weißen PE-Folie abgedeckt werden. Transportverpackungen sind bei längerer Lagerdauer zu entfernen, um die Platten wie oben beschrieben lagern zu können.

vlf_lichtplatte_pvc_95-35_sinus_glasklar_lichtdurchlass_dwz

Jetzt Neu: Zahnbleche!

Um Trapezbleche an der First- und Traufenseite ordentlich abzudichten, bieten wir ab sofort die Zahnbleche aus Stahl an!

Die Zahnbleche gibt es für unsere Trapezblecheprofile in passender Ausführung, so dass diese unter und auf die Wellen passen. So können Sie zum Beispiel die Öffnungen unten an der Traufenseite unter dem Blech abdichten, so dass dort kein Dreck oder Tiere, wie z.B. Vögel reinkommen.

Der Vorteil: Die Zahnbleche haben kleine Belüftungslöcher, sie sind also gelocht. Daher ist die Belüftung immer noch gegeben. 

Wir können die Zahnbleche in vier verschiedenen Farben anbieten:

  • RAL 9006 – Weißaluminium
  • RAL 7016 – Anthrazitgrau
  • RAL 8004 – Kupferbraun
  • RAL 8012 – Rotbraun