Welches Material hat die höchste Hagelbeständigkeit?

Wir bieten in unserem Online-Shop unter anderem drei verschiedene Materialien bei den einschaligen Lichtplatten und zwei Materialien bei den Stegplatten an. Doch welches Material ist das richtige, wenn Sie eine hohe Hagelbeständigkeit erwarten?

In diesem Sommer gab es wieder einige Regen- und Hagelschauer, weswegen leider so manche Terrassenüberdachungen oder Carports darunter leiden mussten. Wer bei einem Hagelschaden haftet, erfahren Sie übrigens hier: https://dwz-shop.blog/2018/01/26/hagel-oder-sturmschaden-was-ist-zu-tun/

Aber um von vornherein einen Hagelschaden zu vermeiden, wählen Sie am besten schon von Anfang an das richtige Material aus.

Wir empfehlen: Polycarbonat! Dieses Material ist das stabilste Material, welches wir anbieten können. Es ist sehr schlagzäh und quasi unzerbrechlich, die genauen Garantiebestimmungen finden Sie hier: https://www.dwz-shop.de/useruploads/files/garantien/dwz_garantie_vlf_lichtplatten.pdf

Polycarbonat bekommt von uns drei Smileys 😊 😊 😊 in unserer Tabelle für Materialeigenschaften, welche Sie hier sehen können.

2018-10-17 15_53_06-Günstige Terrassenüberdachungen und Dacheindeckungen

Hagel- oder Sturmschaden, was ist zu tun?

In den vergangenen Tagen wehte über das ganze Land ein starker Wind und es gab viele einzelne Unwetter. In manchen Teilen sprach man sogar schon von einem Orkan, welcher eine Windstärke von mind. 12 gehabt haben soll.

So ein Orkan kann leider auch Spuren hinterlassen und Schäden an Ihrem Haus, Schuppen oder Terrassenüberdachung mit sich bringen.

Doch was muss getan werden, wenn so ein Schaden entstanden ist durch ein Unwetter?

Grundsätzlich gilt: Wer ein Haus hat, sollte auch eine Gebäudeversicherung haben. Diese schließt solche Schäden mit ein und wird dann dafür aufkommen. Als Zusatz kann dadurch z.B. auch die Terrassenüberdachung mitversichert werden. Sollte der Wind also die Lichtplatten von Ihrer Überdachung runterwehen, würde auch hier Ihre Versicherung dafür haften. (Allerdings erst ab einer Windstärke von mind. 8)

Bei einem Hagelschlagschaden ist es ähnlich. Wobei hier beachtet werden muss, dass kleinere bis normale Hagelkörner noch unter die Garantie der Lichtplatten fallen. Schauen Sie sich dazu gerne die genauen Garantiebedingungen an. Alles, was größer ist als in der Garantie vermerkt, fällt dann auch unter Ihre Versicherung.

Falls Sie Ihr Dach nun tatsächlich wegen einem Sturmschaden ersetzen müssen und ein Material suchen, welches normale Hagelschauer sehr sicher aushält, dann würden wir Ihnen Polycarbonat empfehlen. Sehen Sie sich dazu gerne unseren Beitrag an, wo alles genauer erklärt wurde.

Polycarbonat Lichtplatten Referenz