Wellbleche quer verlegen

Wellbleche vertikal oder horizontal verlegen? Was ist die richtige Verlegerichtung bei Dach- und Wandblechen? Ist beides überhaupt möglich? Diese Fragen möchten wir gerne kurz und knapp beantworten: Ja, beide Varianten sind möglich. Bei der horizontalen Verlegerichtung muss allerdings auch etwas Wichtiges beachtet werden.

In den meisten Fällen werden unsere Wellbleche aus Stahl und Aluminium vertikal, also so, dass die Wellen von oben nach unten verlaufen, montiert. So gibt es auch der Hersteller vor. Und so werden auch die Maße in unserem Online-Shop bei einer Bestellung eingefügt: die Länge ist hier der Abstand vom First bis zur Dachrinne in Wasserlaufrichtung.

Manchmal wird allerdings die horizontale Verlegung bevorzugt. Wenn Sie die Bleche horizontal verlegen möchten, also so, dass die Wellen von links nach rechts verlaufen, dann muss allerdings auf die Überlappung geachtet werden. Denn dann haben Sie mehrere oder zumindest eine Längenüberlappung. Hier empfehlen wir unser Dichtungsband: Dieses sorgt dafür, dass kein Regenwasser oder Schnee unter die Überlappungen schießt. Achten Sie bitte zudem auch auf die richtige Eingabe in unserem Online-Shop bei einer Bestellung: Die Länge wird hier die Breite und die Breite ist dann die Höhe/ Länge.

Bei Dachblechen muss zudem darauf geachtet werden, dass genügend Dachneigung vorhanden ist, da sonst das Wasser in den Wellen „liegen bleiben“ würde und nicht richtig runter zur Dachrinne ablaufen kann.

Optisch überzeugt die horizontale Verlegerichtung übrigens auch sehr: 

wellleche_referenz_01_dwz

 

 

 

Neue Lichtplatten im Sortiment!

Ab sofort bieten wir Ihnen in unserem Online-Shop neue Lichtplatten an!

Es handelt sich dabei um einschalige Lichtplatten aus dem Material Polycarbonat, welches sehr schlagzäh ist und nahezu unzerbrechlich.

Gleich drei neue Profile können wir Ihnen anbieten: Polycarbonat Wellplatte 76/18 in 0,65mm Stärke, Polycarbonat Wellplatte 76/18 in 1,4mm Stärke und die Polycarbonat Spundwandplatte 76/18 ebenfalls in 0,65mm Stärke, alle in glasklar.

Diese Profile sind Ihnen wahrscheinlich nicht unbekannt, denn in 0,90mm Stärke haben wir die Platten bereits in unserem Sortiment. Ein weiterer Unterschied ist die Plattenbreite. Bei 0,90mm Stärke beträgt diese 1116mm und bei den neuen Stärken sind es 900mm.

Der Vorteil der neuen Stärken: Sie erhalten weiterhin bei der 1,4mm Stärke die volle Garantie von 10 Jahren! Bei der 0,65mm Stärke erhalten Sie zwei Jahre Gewährleistung, da können Sie also am Preis sparen. Bei 1,4mm Stärke bekommen Sie dafür eine noch stärkere Platte!

Wellbleche als Wandverkleidung

Unsere Wellbleche eignen sich nicht nur besonders gut für Dacheindeckungen sondern auch für Wandverkleidungen!

Durch die schöne Wellenform wirkt das Gebäude dadurch gleich einzigartiger. Das können Sie auch bei folgendem Beispiel des ortsansässigen Subway gut sehen:Wellblech Verkleidung Zeven

Unsere Wellbleche können Sie aus Stahl und aus Aluminium in verschiedenen Farben erhalten. Dort können Sie dann auch wählen, ob Sie Dach- oder Wandbleche bestellen möchten. Wenn Sie also auch so ein außergewöhnliches Gebäude verkleiden möchten, dann sind diese Wellbleche wahrscheinlich genau das Richtige!

Natürlich gibt es dafür auch die passenden Kantteile, um die Fenster und Türen passend abzudichten!