Nutzen Sie das lange Pfingstwochenende!

Das lange Pfingstwochenende steht vor der Tür. Falls Sie das Wochenende nutzen möchten, um Ihr neues Dach auszumessen oder um Ihr bestehendes Dach mal zu reinigen, haben wir nützliche Tipps für Sie!

Bitte steigen Sie nicht ohne Hilfsmittel wie z.B. Laufbohlen oder Holzlatten auf Ihr Dach, denn nur dann kann gewährleistet werden, dass nichts eindellt oder verformt. Die Belastung ist dann nicht nur auf einer Stelle und somit verteilt sich das Gewicht.

Bezüglich der Reinigung gilt bei unseren Produkten folgendes:

Reinigung der Stahl- und Aluminiumbleche:
Eingetretene Verschmutzungen bei den Stahl- oder Aluminiumblechen sollten im frischen Zustand mit milder Seifenlösung und reichlich Nachspülen mit klarem Wasser entfernt werden.

Reinigung der Lichtplatten:
Die einschaligen Lichtplatten oder Stegplatten sollten Sie zuerst mit lauwarmem Wasser abspülen. Dann können Sie den Schmutz mit einem weichen Schwamm oder ähnlichen entfernen. Am Ende dann nur noch die Platten mit kaltem Wasser nachspülen und abtrocknen.

Allgemein gilt: Bitte keine chemischen Reiniger, Scheuermittel oder Bürsten verwenden, da sonst die Platten verkratzen!

Pfingsten

Das richtige Reinigen Ihrer Dächer!

Stahl- und Aluminiumbleche oder Lichtplatten müssen natürlich regelmäßig gereinigt werden um größere Verschmutzungen zu vermeiden. Hier erhalten Sie ein paar Informationen zum richtigen Reinigen.

Reinigung der Stahl- und Aluminiumbleche:
Eingetretene Verschmutzungen bei den Stahl- oder Aluminiumblechen sollten im frischen Zustand mit milder Seifenlösung und reichlich Nachspülen mit klarem Wasser entfernt werden. Wir empfehlen direkt bei Bestellung unsere Reparaturfarbe (125ml, 750ml oder 2500ml) oder einen Lackstift (12ml) mit zu bestellen. Das brauchen Sie um eventuelle Beschädigungen (Kratzer oder Sonstiges) auszubessern.

Reinigung der Lichtplatten:
Die einschaligen Lichtplatten oder Stegplatten sollten Sie zuerst mit lauwarmem Wasser abspülen. Dann können Sie den Schmutz mit einem weichen Schwamm oder ähnlichen entfernen. Am Ende dann nur noch die Platten mit kaltem Wasser nachspülen und abtrocknen.

Allgemein gilt: Bitte keine chemischen Reiniger, Scheuermittel oder Bürsten verwenden, da sonst die Platten verkratzen!