„Leise“ Dacheindeckungen

Der Herbst ist da und der Winter klopft auch schon an die Tür. In dieser Jahreszeit möchte man am liebsten zuhause im Warmen sitzen anstatt die Zeit draußen zu verbringen.

Damit Sie dort auch Ihre Ruhe genießen können und nicht vom Lärm des Regens oder Hagels gestört werden, der auf Ihre Terrassenüberdachung fällt, die direkt unter Ihrem Schlafzimmer- oder Wohnzimmer-Fenster steht, empfehlen wir Ihnen zu Materialien zu greifen, die geräuschdämmend bzw. leiser als andere Materialien sind.

Wenn Sie also z.B. gerade noch bei einer Planung eines neuen Daches für Ihren Carport oder Ihrem Gartenhäuschen sind, dann geben wir Ihnen hier Vorschläge für „leisere“ Überdachungsmöglichkeiten.

Vorweg: Komplett verhindern kann man die Regen- und Hagelgeräusche nicht, egal welche Dacheindeckung Sie wählen. Sie können aber z.B. bei Blechen aus Stahl die Variante mit dem Soundcontrol-Vließ wählen. Diese Vließstoffbeschichtung an der Unterseite reduziert die Geräusche um ca. 6 db, welches einem Sandwich-Paneel ähnlich kommt.

Bei den einschaligen Lichtplatten oder Stegplatten empfehlen wir dann das Material Acryl zu verwenden. Acryl hat einen höheren Anteil an Masse und Masse reduziert bzw. schluckt den Schall. Generell gilt hier auch (egal bei welchem Material): je mehr Befestigungspunkte Sie haben, desto leiser wird das Dach.

Also, machen Sie Ihren Garten noch schnell winterfest, bevor der Winter wieder so unerwartet eintrifft.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.